Besucherinformation

Informationen und Leitfaden für Gäste in unseren Bädern

3G-RegelIn unseren Bädern gilt die 3G-Regel, bitte halten Sie den Nachweis am Eingang bereit
Bitte halten Sie Abstand und vermeiden Sie Menschenansammlungen
Bitte tragen Sie eine medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung in den ausgewiesenen Bereichen
Bitte waschen Sie sich regelmäßig und gründlich die Hände
Bitte beachten Sie unsere aktuellen Öffnungszeiten
Bitte beachten Sie unsere Aushänge für die sanitären Anlagen

EINLASSTICKETS
Die Einlasstickets sollten vorab im Webshop oder im Bremer Bäder-Shop bei SportScheck gekauft werden. So können Warteschlangen und -zeiten in den Bädern vermieden werden.

Bezahlt werden können die Tickets mit Kreditkarte, GiroPay, der Bäderkarte oder Gutscheinkarten. Im Bremer Bäder-Shop bei SportScheck können ebenfalls Tickets erworben werden, hier kann auch in bar bezahlt werden. Die Tickets sind personengebunden und nicht übertragbar und Tickets können nicht zurückgegeben werden, es ist jedoch möglich sich Tickets für mehrere Tage zu kaufen.

>>> qualitrain
Mitglieder von qualitrain haben sich vor dem Ticketkauf auf der jeweiliges Seite des Partners über die zugangsvoraussetzungen und die Ticket-Kaufbedingungen zu informierten:
qualitrain Freizeitbad Vegesack

2,5 STUNDEN-TICKETS
Für die Bäder Westbad, Schloßparkbad, Südbad und Freizeitbad Vegesack müssen unter der Woche 2,5 Stunden-Tickets gebucht werden. Für das Südbad gilt diese Regelung auch am Wochenende.

ZEITZONEN-TICKETS
Für die Bäder Westbad, Schloßparkbad und Freizeitbad Vegesack müssen am Wochenende Zeitzonen-Tickets gebucht werden. Für das Hallenbad Huchting gilt diese Regelung von Montag bis Sonntag.

Aufgrund des starken Andrangs in den Bädern, bitten wir unsere Badegäste ihre Tickets online zu kaufen und somit die Registratur zu Hause zu erledigen.
Besucherinnen und Besucher ohne diese Möglichkeiten können Restkarten (soweit vorhanden) an der Kasse im Bad kaufen. Gäste mit bereits gekauften Karten können direkt zum Drehkreuz und damit ins Bad gehen.

ACHTUNG! Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren müssen beim Betreten des Bades auf Verlangen einen gültigen Schwimmausweis vorzeigen, der mindestens das DSA Bronze bescheinigt.

Personen, die sich ohne fremde Hilfe nicht fortbewegen können, ist die Nutzung der Bäder nur mit einer geeigneten Begleitperson gestattet. Schwerbehinderte und diese Begleitperson erhalten ein gesondertes Ticket direkt an der Schwimmbadkasse.
 
ERMÄßIGTE TICKTES
Ermäßigte Tickets (Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Sozialhilfeempfänger, Arbeitslose und Bremen Pass-Besitzer) müssen vorab im Webshop reserviert oder gekauft werden. Anschließend können die Tickets direkt an der Kasse freigeschaltet werden.
  • Bitte wählen Sie das Bad aus, dass Sie besuchen möchten und reservieren/kaufen Sie ein Ticket unter «Ermäßigt»
  • Geben Sie nun Vorname, Name und die Nummer des Passes/Ausweises an, der belegt, dass Sie für ein ermäßigtes Ticket berechtigt sind
  • Führen Sie den Reservierungs-/Kaufvorgang vollständig aus
  • Nach der erfolgreichen Ticket-Reservierung/-Kauf erhalten Sie dieses per E-Mail
  • Drucken Sie die Ticket-Reservierung oder das bezahlte Ticket aus oder speichern Sie diese auf einem mobilen Endgerät ab
  • Gehen Sie bei Ihrem Besuch im Bad direkt an die Kasse und legen Sie die Ticket-Reservierung oder das bezahlte Ticket ausgedruckt oder auf dem mobilen Endgerät vor
  • Hier wird Ihr Ticket dann nach dem Abgleich mit dem Pass/Ausweis und dem Bezahlen ausgehändigt und sie können durch das Drehkreuz ins Bad

 

ACHTUNG: Bringen Sie unbedingt den angegebenen Pass/Ausweis mit in das Bad. Bei Pässen/Ausweisen ohne Lichtbild wird zum Abgleich ein gültiger Personalausweis benötigt!
Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren müssen beim Betreten des Bades auf Verlangen einen gültigen Schwimmausweis vorzeigen, der mindestens das DSA Bronze bescheinigt.

ZEITZONEN
Für die Öffnung der Bäder sind Zeitzonen eingerichtet. Innerhalb dieser Zeitzonen können Sie mit einem gültigen Ticket das Bad besuchen. Die Zeitzonen ersetzen die regulären Öffnungszeiten und zwischen Ihnen wird das Bad gereinigt. Darum ist es notwendig, das Bad pünktlich zu verlassen.

EINLASS
Menschen mit körperlichen Einschränkungen sowie die Begleitperson können Ihr Ticket im Bad an der Kasse erwerben. Ermäßigte Tickets werden ebenfalls an der Kasse freigeschaltet. Alle Personen müssen für ihren Besuch registriert sein. Wer also kein Ticket online oder im Bremer Bäder-Shop erworben hat, muss sich manuell eintragen. Grundsätzlich sind lange Schlangen an der Kasse zu vermeiden.

SCHWIMMKURSE
Aktuell werden alle Schwimmkurse nachgeholt, die während des Lockdowns ausgefallen sind. Sie können sich jedoch gerne für einen Schwimmkurs anmelden - mit ein bisschen Wartezeit. Schreiben Sie dazu einfach eine E-Mail an schwimmkurs@bremer-baeder.de mit dem Wunschbad im Betreff und Angaben des Namens, einer Telefonnummer, der Adresse sowie die Art des gewünschten Kurses in die E-Mail.

AQUA TRAINING
Es findet in allen Bädern (Unibad und Westbad ausgenommen) ein Angebot an AnquaTraining-Kursen statt. Informationen zu freien Plätzen und einer Kursbuchung erhalten sie im Bremer Bäder-Shop bei SportScheck, 4. Etage oder im jeweiligen Bad zu den Kassen- oder Öffnungszeiten. Es können Staffelkarten für die jeweilige Kurzstaffel oder Einzelkarten für verbleibende Termine erworben werden.

IM BAD
Im Wasser muss zu anderen Schwimmerinnen und Schwimmern Abstand gehalten werden. In allen Betriebsstätten gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln und die Einrichtungen müssen für die Reinigung zeitig verlassen werden.

3G-REGEL
In allen Hallenbädern gilt die 3G-Regel. Am Eingang der Hallenbäder ist ein Nachweis zu erbringen, der belegt, dass eine vollständige Impfung, Genesung oder ein aktuelles negatives Testergebnis vorliegt. Der Schulsport ist davon nicht betroffen. Kinder unter 16 Jahren sind von der 3G-Regel ebenso ausgenommen sowie Personen, die der Testpflicht nach § 16 Abs. 4 der 28. Corona-Verordnung nachkommen (Kinder unter 16 Jahren sind auch in den Ferien unbetroffen). Für Jugendliche, die älter als 16 Jahre sind, gelten hingegen dieselben Regeln wie für Erwachsene.

Tests, die akzeptiert werden, sind Antigen-Tests (nicht älter als 24 Stunden) und PCR-Tests (nicht älter als 48 Stunden), sowie Selbsttests, die vor Ort von den Kunden selbstständig und unter Aufsicht des Personals durchgeführt werden.

EINLASS AUFGRUND DER 3G-REGEL
Besucherinnen und Besucher zeigen im Eingangsbereich des jeweiligen Bades – ein entsprechender Bereich/Anlaufpunkt wurde eingerichtet – einen Nachweis vor, der belegt, dass sie vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet sind. Erst danach erfolgt der Zutritt zum Bad.

CORONABEDINGTE EINSCHRÄNKUNGEN IN DER SAUNA / VERÄNDERUNGEN IM ABLAUF EINES SAUNABESUCHES

  • Es gibt nur gemischte Saunabesuche.
  • Es gibt keine Aufgusszeremonien und keine Darreichung von Obst etc.
  • Das bekannte „Wedeln“ in der Sauna ist untersagt.
  • Dampfbäder und Solevernebelungen sind außer Betrieb.
  • Alle Schwitzräume werden auf 80 bis 90 °C geheizt.
  • Der Eisbrunnen wird ausschließlich vom Personal betrieben.
  • Die Anzahl der Fußbecken wird reduziert, um den Abstand zu wahren.
  • Der Besuch des Tauchbeckens ist mit einer Person gestattet.
  • Alle Liegen sind regelmäßig zu desinfizieren und stehen mit Abstand in den dafür vorgesehenen Räumen zur Verfügung. Es sind eigene Decken und Handtücher von den Gästen mitzubringen. Teilweise stehen Laken zur Verfügung, die nach jeder Nutzung in die Reinigung gegeben werden.
  • Die Anzahl der Spinde wird reduziert, um den Abstand zu wahren.
  • Duschbereiche mit Trennwänden stehen alle Duschen zur Verfügung, ohne Trennwände wird nur jede zweite Dusche betrieben.